DEKORATIONSIDEEN
Traumfänger in verschiedenen Größen Traumfänger in verschiedenen Größen
Ihren Ursprung haben die federleichten Objekte in der Kultur der Ojibwe-Indianer. Sie siedelten großflächig im Norden Amerikas. Das Indianervolk galt als handwerklich geschickt und... Traumfänger in verschiedenen Größen

Ihren Ursprung haben die federleichten Objekte in der Kultur der Ojibwe-Indianer. Sie siedelten großflächig im Norden Amerikas. Das Indianervolk galt als handwerklich geschickt und sehr kreativ. Insbesondere mit der Verarbeitung von Leder oder dem Weben stammestypischer Textilien machte es sich einen Namen. Man geht davon aus, dass die Ureinwohner jeweils einen Traumfänger in der Mitte ihres Tipis aufhängten.

Heutzutage erfreuen sich viele Menschen einfach auch aus optischen Gründen an den Kultgegenständen. Man findet stilisierte Traumfänger als Schmuckanhänger, am Schlüsselbund, als schmückenden Halsreif, auf der Terrasse als Windspiel oder auf dem Körper getragen als Tattoo. Das Schöne: Jeder kann seine eigenen Wünsche und Sehnsüchte damit interpretieren und sich von den guten Emotionen leiten lassen.

Traumfänger in verschiedenen Größen
Traumfänger in verschiedenen Größen
Traumfänger in verschiedenen Größen - 2
Traumfänger in verschiedenen Größen – 2
Traumfänger in verschiedenen Größen - 3
Traumfänger in verschiedenen Größen – 3
Traumfänger in verschiedenen Größen - 3
Traumfänger in verschiedenen Größen – 3
Traumfänger in verschiedenen Größen - 4
Traumfänger in verschiedenen Größen – 4
Traumfänger in verschiedenen Größen - 5
Traumfänger in verschiedenen Größen – 5
Sie werden diese auch mögen.  42 Wunderschöne Weihnachtstopfdekoration im Freien